Ausfallsicherheit beim Server-Hosting

Maximale IT-Betriebszeit mit verlässlichen Servern

Bereitgestellt von: ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG

Auf den kurzlebigen globalen Märkten von heute spielen IT-Services zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit eine erfolgskritische Rolle.

Organisationen jeder Größe und Art sind im täglichen Betrieb, im Kundenkontakt und bei der Umsatzgenerierung zunehmend auf Informationstechnologie angewiesen. Aktuelle Trends zum unterbrechungsfreien Geschäftsbetrieb setzen IT-Abteilungen unter erheblichen Druck, die Verfügbarkeit der Services rund um die Uhr aufrechtzuerhalten. Entsprechend kritischer wird die Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit und Wartbarkeit der Systeme und Softwareanwendungen.

Diese RAS-Faktoren (so bezeichnet nach den englischen Begriffen Reliability, Availability und Serviceability) sind eng miteinander verbunden und gleichermaßen wichtig, wenn es darum geht, eine maximale Betriebszeit der IT-Services zu realisieren. Die Zuverlässigkeit eines Systems zielt auf eine Minimierung von Fehlern und die Gewährleistung der Datenintegrität ab. Funktionen zur Verfügbarkeit dienen der kontinuierlichen Erreichba-keit der IT-Services selbst bei Systemausfällen oder Fehlern. Mechanismen zur Wartbarkeit stellen kurze Servicezyklen für Upgrades oder Wartungsarbeiten an den einzelnen Komponenten sicher. In gewisser Hinsicht ist die gleichzeitige Berücksichtigung aller drei RAS-Faktoren nicht unproblematisch.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 01.06.12 | ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG

Anbieter des Whitepaper

ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG

Riesstr. 25
80992 München
Deutschland