Entwicklungs- und Management-Tools

Management mobiler Anwendungen und Einheiten

Bereitgestellt von: IBM Deutschland GmbH

Erfahren Sie, wie Sie Sicherheitslücken in Phasen der Entwicklung von mobilen Anwendungen schließen durch die Integration leistungsfähiger Funktionen für das Management von mobilen Einheiten.

Die Entwicklung mobiler Anwendungen hat viele Vorteile. Individuelle Anwendungen können unternehmensspezifische und gezielte Strategien bereitstellen, um die geschäftliche Produktivität zu verbessern und mehr Kunden einzubinden, den Kundenservice zu verbessern und Unternehmen dabei zu unterstützen, sich vom Wettbewerb zu differenzieren. Außerdem entwickeln einige Unternehmen ihre eigenen internen mobilen Anwendungen, weil sie die mobilen Einheiten und deren kommerziell erhältliche Anwendungen sowie das native Betriebssystem nicht genügend kontrollieren können. Wenn ein Unternehmen nämlich seine eigenen Anwendungen erstellt, kann es auch eigene Kontrollmechanismen entwerfen. Wie kann aber die IT, die schon mit dem schwierigen Management einer zunehmend mobilen Infrastruktur mit wachsender Diversität und Komplexität zu kämpfen hat, die Sicherheit von mobilen Einheiten und Anwendungen während der kritischen Entwicklungsphase sicherstellen?

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 01.04.14 | IBM Deutschland GmbH

Anbieter des Whitepaper

IBM Deutschland GmbH

IBM-Allee 1
71139 Ehningen
Deutschland