ADC-Virtualisierung

Konsolidierung ohne Kompromisse

Bereitgestellt von: CITRIX Systems GmbH

Server- und Speichervirtualisierung werden in modernen Rechenzentrumskonzepten bereits auf breiter Basis umgesetzt. Die neuen virtuellen Application Delivery Controller (ADC) versprechen nun, die Vorteile der Virtualisierung auch in den Kern der Netzwerkinfrastruktur zu bringen.

Durch die Virtualisierung von Rechenleistung, Speicher und Infrastruktur können Rechenzentren von Unternehmen in private Clouds umgewandelt werden.

Daraus ergibt sich eine einzigartige Möglichkeit der Infrastrukturkonsolidierung ohne Kompromisse: keine Änderung von Service Level Agreements (SLAs), keine Leistungs- oder Skalierungseinbußen und keine Rückschritte in puncto Sicherheit des Unternehmens. Die ADC-Konsolidierung in Rechenzentren der nächsten Generation verbessert nachhaltig die IT-Flexibilität und hilft, Betriebs- und Investitionskosten zu senken.

In diesem White Paper werden die überzeugenden Vorteile der Konsolidierung von Netzwerkservices dargestellt.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 01.01.14 | CITRIX Systems GmbH

Anbieter des Whitepaper

CITRIX Systems GmbH

Erika-Mann-Str. 67 -69
80636 München
Deutschland