Warum Edward Snowden die Verschlüsselung von Daten empfiehlt

How to: So schützen Sie personenbezogene Daten richtig

Bereitgestellt von: Hewlett Packard GmbH

Warum Edward Snowden die Verschlüsselung von Daten empfiehlt

How to: So schützen Sie personenbezogene Daten richtig

Auf der it-sa in Nürnberg empfahl Keynote-Speaker Edward Snowden die Verschlüsselung von Daten, da alle anderen Schutzmechanismen bereits durch Nation State Hacker gefährdet sind.

Die Raffinesse und Persistenz von cyberkriminellen Angriffen auf Online-Systeme wächst stetig und die gesetzlichen Vorschriften erfordern eine vollständige Offenlegung für etwaige Verstöße. Das heißt im Klartext: die Datensicherheit ist heute nicht mehr optional, sondern notwendig für die Kundenbindung und die Langlebigkeit mit der damit verbundenen Geschäfte. Regulierungs- und Compliance-Anforderungen bringen darüber hinaus zusätzliche Dringlichkeit für die Notwendigkeit, sensible Daten zu schützen.

Die Data-Security Experten Peter Hansel und Kai Fretwurst liefern Ihnen Antworten auf folgende Fragen im Webcast am 04.12. um 10:00 Uhr:

  • Warum ist ein datenzentrierter Ansatz wichtig? Wie sieht dieser aus? Welche Vorteile gibt es?
  • Wie sieht Datensicherheit im Zusammenhang mit dem Code of Conduct aus? An dieser Stelle erwartet Sie eine interessante Fallstudie.
  • Und die Experten zeigen auf, wie z.B. PCI Compliance (Sicherheit im Zahlungsverkehr) und Datensicherheit im Zusammenhang mit Big Data und Hadoop funktionieren.
 
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Webcasts deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 01.02.16 | Hewlett Packard GmbH

Veranstalter des Webinars

Hewlett Packard GmbH

Herrenberger Str. 140
71034 Böblingen
Deutschland

Datum:
04.12.2015 10:00