So schließen Sie Sicherheitslücken mit Patch-Management

Gefahrenzone Business-Applikation

Bereitgestellt von: Flexera Software GmbH

So schließen Sie Sicherheitslücken mit Patch-Management

Gefahrenzone Business-Applikation

Die vielfältige Infrastruktur in Unternehmen sorgt für neue Sicherheitsrisiken. Viele Applikationen sind nicht auf dem aktuellesten Stand, weisen dadurch zahlreiche Sicherheitslücken auf und eröffnen Angriffsmöglichkeiten für Hacker und Datendiebe.

Das Patchen von Applikationen wird daher für Unternehmen zu einem strategisch wichtigen Faktor.

Ein Prozess, um verwundbare Programme und solche, die im betrieblichen Umfeld nicht autorisiert sind zu identifizieren, kombiniert mit einem zielgerichteten Patch-Management, ist ein absolutes Muss, um den Zeitraum der Verwundbarkeit zu minimieren und die Basis potenzieller Gefährdungen zu entfernen.

Im Rahmen dieses Webcasts gehen die beiden Referenten Sonja Tietz und Thomas Todt darauf ein, wie Sie Sicherheitslücken automatisch in Ihrer Infrastruktur identifizieren können und wie Patches priorisiert werden können, je nach Gefährdungspotenzial und Compliance-Standards.


In der Live Demo wird aufgezeigt, wie ein kompletter Überblick aller Programme,
Microsoft sowie Drittanbieterprogramme, die in Ihrem Netzwerk installiert sind, möglich ist.
Das Patchen von Drittanbieterprogrammen über existierende Patch-Verteilungswerkzeuge (zum Beispiel: WSUS, SCCM, Altiris) rundet den Vortrag ab.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Webcasts deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 30.11.15 | Flexera Software GmbH

Veranstalter des Webinars

Flexera Software GmbH

Mies-van-der-Rohe Straße 8
80807 München
Deutschland

Datum:
19.02.2016 10:00