Sortierung: Neueste | Meist gelesen
Die Crowd Cloud von Cloudwith.me

Die Crowd Cloud von Cloudwith.me

08.09.17 - Cloudwith.me, ein Anbieter von Managed-Cloud-Services, hat mit „Cloud“ eine neue Kryptowährung ins Leben gerufen, mit dem Ziel, preiswerte, dezentralisierte Cloud-Services über ein Blockchain-basiertes Peer-to-Peer-Netzwerk bereitzustellen. Über sogenannte Cloud-Token sollen Kunden einen deutlich günstigeren Zugang zu Amazon Web Services oder MS Azure als üblich erhalten.

lesen
Die Cloud als Treiber für Machine Learning

Die Cloud als Treiber für Machine Learning

28.08.17 - Carlo Velten von Crisp Research hält auch dieses Jahr wieder eine Keynote auf der „CLOUD Technology & Services Conference“ der Vogel IT-Akademie, die im September in vier deutschen Städten stattfindet. Der IT-Experte stand uns im Vorfeld der Veranstaltung Rede und Antwort.

lesen
Die EU-DSGVO - Chancen & Herausforderungen für Cloud Provider und Anwender

Die EU-DSGVO - Chancen & Herausforderungen für Cloud Provider und Anwender

02.08.17 - Die Europäische Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) gehört unbestritten zu den großen IT-Herausforderungen für 2018. Ein Grund mehr, das Thema auch auf der „CLOUD Technology & Services Conference 2017“ der Vogel IT-Akademie mit auf die Agenda zu nehmen.

lesen
„IT-Workloads und Code verschmelzen zusehends“

„IT-Workloads und Code verschmelzen zusehends“

20.07.17 - Am 12.9.2017 startet die „CLOUD Technology & Services Conference“ der Vogel IT-Akademie in Frankfurt am Main. Im Vorfeld der Konferenzreihe haben wir mit ausgewählten Partnerunternehmen ein kurzes Interview geführt. Den Auftakt macht Achim Weiss, CEO von Profitbricks.

lesen
SAP ruft Cloud Trust Center ins Leben

SAP ruft Cloud Trust Center ins Leben

13.06.17 - Über ein Cloud Trust Center im Internet können SAP-Kunden ab sofort den aktuellen Betriebszustand von SAP-Cloud-Lösungen abfragen. Zusätzlich stehen Informationen zu Compliance-Themen, Produktsicherheit, Cybersicherheit und die Sicherheit von Rechenzentren zur Verfügung.

lesen
Cloud-Plattform für kognitive und IoT-basierte Apps

Cloud-Plattform für kognitive und IoT-basierte Apps

29.05.17 - Anwendungen ohne eigenen Server in der Cloud entwickeln, diese Möglichkeit bietet IBM mit der offenen Cloud-Plattform Bluemix OpenWhisk. Damit sollen Entwickler künftig kognitive und IoT-basierte Cloud-Services automatisch und bedarfsorientiert nutzen. Neben Kunden von IBM selbst sollen vor allem auch Start-ups von dem Serverless-Angebot profitieren.

lesen

Kommentare