Studie: Funktionsübergreifende Teams sind rar

Entscheider und IT: Kooperation mangelhaft

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

Einer BPI-Studie zufolge bemängeln 45 Prozent der IT-Fachkräfte die Zusammenarbeit zwischen Entscheidungsebene und IT.
Einer BPI-Studie zufolge bemängeln 45 Prozent der IT-Fachkräfte die Zusammenarbeit zwischen Entscheidungsebene und IT. (Bild: Dimension Data / BPI)

Viele Entscheider entziehen sich bei der Digitalen Transformation ihrer Verantwortung. Wie ein Bericht des BPI-Networks und des IT-Dienstleisters Dimension Data zeigt, ist fast die Hälfte der IT-Fachkräfte mit der Vernetzung von Führungsebene und IT-Abteilung unzufrieden.

Die Digitale Transformation hält heute fast sämtliche Unternehmensbereiche fest im Griff und Digitalisierung ist längst kein alleiniges Projekt der IT mehr. Dennoch ist die Kooperation von Business-Unit und IT in vielen Unternehmen noch deutlich ausbaufähig. Dies zeigt der Bericht „IT-Komplexität einfach gemacht: Werkzeuge und Hindernisse für IT-Fachleute“ der Initiative Transform to Better Perform des Business Performance Innovation (BPI) Network, die vom IT-Dienstleister Dimension Data unterstützt wird.

Bisher sei die Verbindung von IT und Business in vielen Unternehmen noch sehr schwach ausgeprägt.. So gebe es z.B. funktionsübergreifende Teams gerade einmal in 18 Prozent der Unternehmen. Die Hälfte (53 Prozent) der IT-Mitarbeiter bemängele zudem, dass sie vom Management zu spät in Entscheidungsprozesse eingebunden würden. Die mangelnde Zusammenarbeit mit der IT berge die Gefahr, dass die Lösungen nicht auf die Geschäftsstrategie zugeschnitten seien und die hohen Investitionen in neue Technologien sich nicht auszahlen würden.

„Der Wandel hin zum digitalen Unternehmen bringt nicht nur neue Chancen, sondern auch Herausforderungen“, sagt André Kiehne, Sales Director Transformational Business bei Dimension Data Deutschland. „Um diese zu meistern, ist es unerlässlich, dass im Unternehmen alle an einem Strang ziehen. Ganz besonders das Management nimmt eine Schlüsselrolle bei der Digitalen Transformation ein: Als wichtige Vermittler zwischen IT-Abteilung und dem restlichen Unternehmen teilen ideale Führungskräfte neues Wissen und stoßen Diskussionen zu akuten Themen an. Sie denken strategisch und disruptiv in neuen Geschäftsmodellen und besitzen die Fähigkeit, diese auch in einem schwierigen Umfeld umzusetzen. Genau diese Fähigkeiten sind es auch, die wir mit dem Digital Leader Award auszeichnen möchten.“

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43827680 / Allgemein)