Fallstudie

Einzelhändler senkt WAN-Kosten

Bereitgestellt von: Ipanema Technologies GmbH

Die primäre Zielsetzung der Firma Globus bestand darin, die für die Ausführung von Video- und Audiokonferenzen unerlässliche Anwendungsperformance zu gewährleisten und ein herausragendes Benutzererlebnis zu garantieren. Außerdem sollten die Reisekosten gesenkt werden.

Globus ist mit 32.500 Mitarbeitern eines der führenden Handelsunternehmen Deutschlands und weltweit tätig. Um sich den unterschiedlichen Geschäftsanforderungen in den verschiedenen Märkten anpassen zu können, spielen Produktivität, die Zusammenarbeit der Mitarbeiter und natürlich Reisekosten eine zentrale Rolle. Ein erstklassiges Benutzererlebnis beim Einsatz von MS Lync und UCC-Anwendungen war für Globus von entscheidender Bedeutung, um die Mitarbeiter von den neuen Konferenz-Techniken zu überzeugen.

In dieser neuen Fallstudie zum Thema Anwendungsperformance von Video- und Audio-Konferenzen sowie WAN-Optimierung erfahren Sie, wie Globus

  • einen hohen Quality of Service (QoS) erreichte
  • seinen Mitarbeitern die neuen Lösungen schmackhaft machte
  • von WAN-Optimierung und dynamischer WAN-Selektion profitiert
  • die Leistung aller geschäftskritischen Anwendungen garantiert
  • WAN- und Reisekosten einsparen konnte

 

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 01.02.14 | Ipanema Technologies GmbH

Anbieter des Whitepaper

Ipanema Technologies GmbH

Gustav-Stresemann-Ring 1
65189 Wiesbaden
Deutschland