Absicherung

Durchgängige Erkennung von Bedrohungen ermöglicht angemessene Reaktionen

Bereitgestellt von: Cisco Systems GmbH

Die zunehmend komplexe Bedrohungslandschaft von heute erfordert Maßnahmen, die das gesamte Angriffskontinuum abdecken – vor, während und nach einem Angriff.

Dies ist möglich durch einen Ansatz für erweiterten Malware-Schutz, der durchgängige Endpunktanalysen mit einer Big-Data-Architektur kombiniert.

Die Innovationen umfassen:

● durchgängige Analyse
● Retrospektion
● verhaltensbasierte Indications of Compromise (IoC)
● Device- und File-Trajectory
● Outbreak-Kontrolle
● Absicherung gegen schnelle Verbreitung

Entscheidend dabei: Alles wird in einem integrierten Workflow zusammengefasst. Dies erleichtert nicht nur die Erkennung von Malware, sondern auch die Überwachung und Analyse der Infrastruktur sowie die Untersuchung und Eindämmung von Ausbrüchen.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 01.05.16 | Cisco Systems GmbH

Anbieter des Whitepaper

Cisco Systems GmbH

Am Söldnermoos 17
85399 Hallbergmoos
Deutschland