eBook

Breitband auf dem Land

Bereitgestellt von: IP-Insider.de / Vogel IT-Medien GmbH

Dieses eBook informiert über den Status quo in der Breitbanddebatte, über alternative Techniken und zeigt beispielhafte Breitbandlösungen.

Um Deutschland flächendeckend mit Glasfaseranschlüssen zu versorgen, wären Investitionen von mindestens 70 Milliarden Euro nötig. Landbewohner können dennoch heute schon bundesweit Breitbandzugänge nutzen. Ab welchen Datenraten „Breitband“ beginnt ist dabei oftmals eine Frage der Definition.

Das eBook „Breitband auf dem Land“ zeigt, welche Vor- und Nachteile die verschiedenen infrage kommenden Vernetzungs-Techniken mit sich bringen. Dabei skizziert die Publikation auch regulatorische Erwägungen und hinterfragt, wie kleine Benutzergruppen wirtschaftlich mit schnellen Internetzugängen versorgt werden können. Neben ungefähren Kosten nennt das eBook „Breitband auf dem Land“ dabei auch Fördermöglichkeiten.

Inhalt

  • Das vermeintliche Ende der Breitbanddebatte
  • Drahtlos statt Glasfaser
  • Breitband erobert das Land

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 16.07.14 | IP-Insider.de / Vogel IT-Medien GmbH

Anbieter des Whitepaper

IP-Insider.de

August-Wessels-Str. 27
86156 Augsburg
Deutschland

Telefon: +49 (0)821 21770
Telefax: +49 (0)821 2177150