SDN-Lösungen für Altoline-Switches

Big Switch steigt ins HPE Open Networking Ecosystem ein

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

Big Cloud Fabric und Big Monitoring Fabric von Big Switch sind ab sofort von HPE erhältlich.
Big Cloud Fabric und Big Monitoring Fabric von Big Switch sind ab sofort von HPE erhältlich. (Bild: Big Switch)

Hewlett Packard Enterprise (HPE) wird die SDN-basierten Data-Center-Lösungen Big Monitoring Fabric (Big Mon) und Big Cloud Fabric (BCF) von Big Switch Networks ab sofort zusammen mit seinen Altoline-Open-Networking-Switching-Lösungen verkaufen.

Das gemeinsame Angebot von Big Switch und HPE soll eine für VMware-Workloads optimierte SDN-basierte Data Center Fabric, skalierbare OpenStack-NFV-Bereitstellungen, Out-of-Band-Netzwerküberwachung und eine skalierbare SDN-Service-Chaining-Fabric für DMZ-Sicherheit beinhalten. Die fabricbasierten Lösungen von Big Switch seien eine Alternative zum Status quo manueller Switch-by-Switch-Netzwerke.

Big Monitoring Fabric (Big Mon)

Big Mon ist ein Network Packet Broker (NPB). Dank eines softwaredefinierten Ansatzes, Altoline-Open-Networking-Switches und eines x86-basierten DPDK-Serviceknotens würden skalierbare Monitoring-Lösungen für Rechenzentren zu bis zu 50 Prozent geringeren Kosten als bei traditionellen NPBs bereitgestellt. Die Kombination von Funktionen traditioneller NPBs mit einer Architektur, die auf SDN-Controllern basiert, ermögliche transparente physische und virtuelle Workloads (VM, Container, Cloud) in Bezug auf Sicherheits-, Performance-Management- und Compliance-Tools.

Anwendungsbereiche von Big Mon seien die Überwachung jedes einzelnen Racks und jedes Standorts, die Überwachung mobiler/LTE-Netzwerke sowie Inline-Sicherheit für DMZ/Extranet. Mit Big Mon würden Endkunden von den Vorteilen einer einheitlichen Verwaltung, von automatisiertem Scale-Out und von integrierten Analysen, die Arbeitsabläufe und Fehlerbehebung vereinfachen, profitieren. Dank der Unterstützung von Multi-Tenancy mit überlappendem, jedoch segmentiertem Zugriff auf Netzwerkflüsse und -Tools könnten unterschiedliche IT-Teams, wie NetOps, DevOps und SecOps, die Sichtbarkeits- und Sicherheits-Fabric gemeinsam nutzen.

Big Mon unterstützt laut Hersteller 1G, 10G, 40G und 100G für Netzwerk-Monitoring und -Sicherheit.

Big Cloud Fabric (BCF)

BCF basiere auf denselben Entwicklungsansätzen, wie sie Big Switch zufolge Hyperscale-Organisationen wie Google und Facebook verwenden. Damit lasse sich eine logische, erweiterbare Switch-Architektur mit intentionsbasierten Prinzipien realisieren – für agiles und flexibles Data Center Switching unter Nutzung von SDN-Kontrollfunktionen, HPE-Altoline-Open-Networking-Switches und Fabric-Design. Dank der Nutzung eines Modells mit zerteilter Drittanbietersoftware und Switch-Hardware nach Branchenstandard könnten Endanwender Gesamtbetriebskosten um bis zu 50 Prozent im Vergleich zu älteren Netzwerken reduzieren.

BCF ermöglicht, so der Hersteller, Zero-Touch-Betrieb, Netzwerkautomatisierung und hohe Transparenz für SDDC und cloudeigene Anwendungen, unterstützt physische und virtuelle (Multi-Hypervisor) Workloads und sorgt für Auswahlmöglichkeiten bei der Orchestrierungssoftware. Die Lösung biete L2-Switching, L3-Routing und L4-7-Diensteinfügung sowie Verkettung bei hoher bisektionaler Bandbreite. Die skalierbare Fabric arbeite ohne Single Point of Failure und unterstütze den Betrieb im Headless-Modus.

Die Lösung unterstütze die Integration für VMware Software-Defined Data Centers (SDDC), OpenStack-Clouds und Container-Umgebungen und könne in bestehenden Rechenzentren als neuer Pod ohne Unterbrechung traditioneller Netzwerke bereitgestellt werden.

Altoline-Open-Networking-Hardware

HPE Altoline besteht aus verteilten Networking-Switches, die den Einsatz von Open-Networking in Cloud-Rechenzentren beschleunigen sollen. Die Altoline-Angebote würden Networking-Geschwindigkeiten von 10, 100 oder 1000BASE-T bis hin zu 10GbE, 25GbE, 40GbE, 50GbE oder 100GbE unterstützen. Big Mon und BCF werden Big Switch zufolge auf den Altoline-Switches 6921, 6941 und 6960 verfügbar sein.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44835479 / Produkte & Lösungen)